Skip to main content

Kühlbox Test 2016: Kaufberatung für Kühlboxen

Hallo, und damit Herzlich Willkommen beim Kühlboxen Test 2016. Als Vorwort: Ich gehe ziemlich oft mit
meinen Freunden zum See grillen. Dabei ist es so, dass ich für das Fleisch oder die Getränke eine gute Kühlung brauche. Eben eine Kühlbox. Ich habe mich im Internet ein bisschen schlau gemacht und dabei ist mir aufgefallen, dass keine Seite wirklich alles beinhaltet was man wissen sollte. Also habe ichGaming Tastatur Test beschlossen mit meinem eigenen Wissen und einer sehr ausführlichen Recherche diese Seite zu erstellen. Wo du erfährst auf was du beim Kauf einer Kühlbox achten musst und in meinem Kühlboxen Test schlage ich dir die derzeit besten Kühlboxen vor. Um das perfekt passende Modell für dich zu finden, kannst Du einfach den Produktfilter verwenden – klicke einfach hier!

Ich kann empfehlen 

12345
Hybrid Kühlbox 12/230V - 1 Kühlbox Gefrierbox, 12/24V - 1 Waeco Kühlbox 12/24/230 - 1 Campingaz Kühlbox Isotherm, 48 x 31,5 x 42,8 cm, 19432 -
Modell Hybrid Kühlbox 12/230VDometic (50 mbar)Kompressor fürs Fahrzeug 12/24VLkw/Roadtrip 12/24/230Campingaz Kühlbox Isotherm
Preis

309,50 € 359,00 €

177,00 € 269,00 €

417,24 € 549,00 €

170,49 € 299,00 €

66,90 € 72,90 €

Testergebnis

2.25/3

2.25/3

2.25/3

2.00/3

-
Bewertung
EnergieklasseA+--A++-
Anschlüsse12/230V12/230V12/24V12/24/230-
Gewicht22Kg15Kg13Kg6Kg2,1Kg
HerstellerDometic WaecoDometic WaecoDometic WaecoDometic WaecoCampingaz
VarianteHybridAbsorberKompressorThermoelektrischPassiv
Preis

309,50 € 359,00 €

177,00 € 269,00 €

417,24 € 549,00 €

170,49 € 299,00 €

66,90 € 72,90 €

DetailsPreis prüfen *DetailsPreis prüfen *DetailsPreis prüfen *DetailsPreis prüfen *DetailsPreis prüfen *

Da die Box meistens über 12/24 Volt Betrieben wird man keine Einstufung der Energie-klasse finden.

Wie sind die Testbericht aufgebaut

Im Kühlboxen Test 2016 nehmen ich mir ein Produkt ganz genau unter die Luppe und bewerte es nach vier Kriterien, welche meiner Meinung nach aussagen ob eine Kühlbox gut bzw. schlecht ist. Auf diese vier Bewertungskriterien werde ich jetzt genauer etwas eingehen. Dazu wird es auch noch ein Punktesystem geben. 3 Punkte maximal. Den zweiten Punkt für eine kleine Besonderheit und den dritten für etwas ganz Spezielles.

Verarbeitung

Sehr wichtig ist es zu wissen aus welchem Material meine Kühlbox besteht. Wenn man sich für nur ein einziges mal eine Kühlbox kauft ist dieser Punkt eher unwichtig. Möchte man jedoch eine Kühlbox für mehrere Jahre muss man dort genau hinschauen. Griffe, Scharniere, Deckel oder die Halterungen werden, wenn sie aus einem schlechten Material sind sehr schnell kaputt. Die Kühlbox kann auch einfach brechen, immerhin muss sie Lasten tragen. 

Benutzerfreundlich 

Damit ist gemeint wie Anwenderfreundlich ist die Box. Lässt sie sich leicht transportieren bzw. kann ich Gefrierbox, 12/24V - 7sie gut halten, oder sind die Griffe schlecht positioniert? Lassen sich die Kabeln säuberlich und ohne Anstrengung verstauen? Lässt sie sich leicht öffnen? Kann man sie leicht einstellen? Diese und weitere Fragen sollte man sich selber unbedingt stellen. Sonst reißt du dir Haare aus. Ich kenne es selber.

Kühlleistung

Der wohl wichtigste Punkt den es zu bewerten gibt. Natürlich braucht man immer eine unterschiedliche Kühlleistung. Je nach dem was man transportiert. Richtig Kühlen können nur die Varianten der aktiven Kühlbox. Sprich Thermoelektrisch, Absorber und Kompressor Kühlboxen. Zu den verschiedenen Varianten komme ich später noch. Während die Ersten beiden es schaffen bis zu 30 Grad (günstigere Modelle nur bis 20 Grad) unterhalb der Umgebungstemperatur zu kühlen, wobei die Absorber Kühlboxen noch ein klein wenig effizienter sind, schaffen es die Kompressor Kühlboxen die beste Kühlleistung zu erbringen. Unabhängig von der Umgebungstemperatur. Das ist auch der Grund weshalb sie so viel kosten.

Stauraum/Größe 

Als letztes komme ich zu der Größe der Kühlbox und welchen Platz sie bietet. Ich denke einmal es erklärtGefrierbox, 12/24V - 5 sich von selbst, dass man keine 50 Liter Kühlbox kauft wenn man nur einen Apfel und eine Wasserflasche verstauen möchte. Alle Modelle lassen sich leicht zuordnen. Da haben wir einmal die kleinen Modelle, mit einem Fassungsvermögen von 25 Liter, die mittelgroßen Modelle 25-50 Liter und ab 50 Liter starten dann die großen Modelle, welche man aber nur braucht für Beispielsweise einen Camping Ausflug über das Wochenende mit der Familie.

Das waren die vier Kriterien. Auf die Bearbeitung und Benutzerfreundlichkeit musst du wirklich nur schauen, wenn du eine Kühlbox über längere Zeit hast. Die Kühlleistung darfst du jedoch auf keinen Fall außer Acht lassen. Selbes gilt natürlich für den Stauraum und die Größe. Ansonsten hast du ja keine Platz. Auf die Varianten bzw. Arten der Kühlbox, darauf gehe ich jetzt ein. 

2 Arten der Kühlbox

Passive: Die passive Kühlbox ist uns wohl allen bekannt. Es ist die einfachste Version und auch dieCamping Gaz 30060 Kühlbox Isotherm Extreme, 10 L - billigste, da sie ohne elektronische Funktionen arbeitet. Trotz alle dem ist sie nicht schlecht. Man muss sie nur richtig einsetzen. Eine passive Kühlbox kühlt ganz altmodisch mit Hilfe von Kühlakkus. Einmal gekühlt halten sie die Temperatur sehr lange. Je nach Qualität der Isolierung bleibt das Gelagerte auch länger gekühlt. Am besten sollte man sie für eine Tag benutzen. Am See, zum Grillen oder sei es zum Wandern. So setzt man sie am besten ein. Die Vorteile der passiven Kühlung ist ich sehr leichtes Gewicht. Da keine elektronischen Bauteile vorhanden sind wie bei den aktiven Kühlboxen.

Die passive Kühlbox solltest du also wirklich nur benutzen wenn du nur ein paar Stunden von ihr abhängig bist. Je nach Isolierung und wie oft du sie öffnest, kann sie länger bzw. kürzer Kühlen. Bei mir würde das eigentlich recht gut gehen, wenn es jedoch aber etwas später wird sollen die Getränke (ok Bier) nicht von den Icebacks abhängig sein. 

Aktive: Die aktiven Kühlboxen arbeiten mithilfe eines Kühlmechanismus. Sie sind deshalb entstanden um den Nachteil der passiven Kühlbox ausgleichen. Trotz einer hohen Außentemperatur können sie das Kühlgut gekühlt halten. Wie gut das geht hängt ab von der Variante und der Qualität. Dazu komme ich gleich. Zu beachten ist auch dass diese sozusagen elektronische Kühlboxen immer eine Stromversorgung bauchen. Hierzu gibt es verschiedene Anschlüsse. 9V, 12V, 24V, 110V und 230 V-Anschlüssen. Die Absorber Boxen haben sogar den großen Vorteil das man sie mit mit Gas betreiben kann. Unter den Aktiven gibt es auch welche die einen Akku am Bord haben, damit man sie nicht andauernd angeschlossen haben muss. Jetzt komme ich zu den drei Kühlmechanismen.

Kompressor Kühlbox: Diese sind die teuersten von allen Boxen. Generell kann man sagen je teurer einen Kühlbox ist desto einen größeren Funktionsumfang hat sie. Und genau das trifft auf die Kompressor Boxen zu, wobei es auch zu erwähnen gibt man braucht das alles nicht. Der große Vorteil bei dieser Varianten, sie kann unabhängig von der Außentemperatur kühlen kann.

Absorber Kühlbox: Bei der Absorber Box sieht es so aus. Hohe Anschaffungskosten sowie hohe Betriebskosten. Hier ist der große Vorteil der, dass man sie mit Strom und Gas betrieben kann. Somit ist sie perfekt dafür geeignet für einen Wohn-, Zelt-, Campingurlaub. Zudem arbeitet sie komplett geräuschlos.

Thermoelektrische Kühlbox: Man kann sie als Einsteigerbox bezeichnen. Sie arbeitet mit Lüftern anstelle von elektronischen Teilen, weshalb sie lauter ist. Dafür muss man sie jedoch nicht warten. Sie ist die beliebteste und am meisten gekaufte aller Kühlboxen. Im Vergleich zu der Absorber und Kompressor Box ist sie wesentlich günstiger und gut für gelegentliche Ausflüge geeignet.

Ich habe mir eine Absorber Kühlbox geholt, da ich keine Lust hatte mehr Geld auszugeben, wollte jedoch auch nicht von den Lüftern der Thermoelektrischen Kühlbox gestört werden. In welcher Situation jetzt eine Kühlbox, wie zum Beispiel die Absorber Box beim Camping, am besten geeignet ist dazu komme ich jetzt in meinem Kühlboxen Test

 

Wann welche Kühlbox kaufen?

Camping Kühlbox

Geht man campen muss die Kühlbox dazu in der Lage sein das Kühlgut durchgehend bis zum Ende des Camping Ausfluges zu kühlen. Sieht man sich jetzt nach einer Kühlbox und nicht nach einem Mini-Kühlschrank um, muss man sich die Frage stellen welche Anschluss stehen mir zur Verfügung? Du kannst nicht davon ausgehen, dass es überall Stromanschlüsse gibt. Jetzt könntest du theoretisch die Kühlbox mithilfe deines Campingfahrzeuges oder Anhängers kühlen. Jedoch ist eine durchgehende Stromversorgung bei längeren Standzeiten nicht empfehlenswert, da die Batterie leer gesaugt wird. Deshalb sind viele Kühlboxen bereits auch mit einem Batterieschutz ausgestattet.

Natürlich gibt es Campingplätze mit Stromanschluss, aber man wäre davon abhängig. Also wäre die beste Wahl eine Absorber Box zu kaufen. Warum? Wie oben schon erwähnt kann man sie auch mit Gas betreiben. Sie ist an jede gängige Gasflasche an-schließbar. Die besten Modelle können 30° runterkühlen. Ich empfehle die Dometic (50 mbar)

Übersteigt die durchschnittliche Temperatur aber 30° deutlich sollte  an besser  zu einer Kompressorkühlbox greifen. diese kann unabhängig von der Außentemperatur kühlen

Kühlbox für Auto?

Hier kommt es darauf an wie lange die Kühlbox sich im Auto befindet. Bei einer Autofahrt die weniger als 3 Stunden dauert reicht eine passive Kühlbox, unter der Voraussetzung dass das Essen auch gleich 41yl6YAGu8Lgegessen wird.

Ansonsten würde ich zu einer Thermoelektrischen Kühlbox raten, diese werden mit Peltier-Elementen betrieben wodurch sie Stöße und Erschütterungen besser aushalten kann, was ja durchaus der Fall im Auto sein kann. Sie ist also weniger defekt-anfällig. Und genau so etwas braucht man für das Auto.  Das sie durch die Lüfter etwas laut ist, ist kein Problem. Hört man gar nicht. Allein schon wegen den Fahrgeräuschen. Anders sieht es bei der Kompressor Box aus diese ist zu laut. Autos haben einen 12 V Anschluss. 

Die Größe muss sich dem Auto anpassen da man sie nicht hinten in den Kofferraum packen kann wegen den Anschlüssen. Also einfach schauen dass die Kühlbox dir und deinen Mitfahrern den Platz nicht wegnimmt.

Kühlbox für LKW? 

Als LKW-Fahrer kann man nicht immer an Raststätten sich Snacks oder Getränke holen. Das würde viel zu viel kosten. Eine Investition in eine Kühlbox die schon etwas kostet, ist da um einiges besser. Bei einer Kühlbox für den LKW muss man genau hinschauen. LKWs haben nämlich einen 24V Anschluss. Die meisten elektrischen Kühlboxen haben nur 12V und 230V.

Auch hier kann ich nur eine thermoelektrische Kühlbox empfehlen. Sie ist wie gesagt robust und stört nicht. Das einzige auf was man schauen muss ist auf einen 24V Anschluss und auf die Größe. Die ist aber kein Problem, da es Boxen in allen Größen gibt.

Wo Kühlbox kaufen

Ich wohne ziemlich nahe an der Stadt und war dort in mehreren Geschäften und habe keine Kühlbox gefunden. Am einfachsten und bequemsten wäre es sich eine Kühlbox über das Internet zu bestellen. Ich kann hierzu nur Amazon empfehlen. Die Lieferung ist kostenlos, recht schnell (ich musste nur einen Tag warten) und sollte die Ware beschädigt ankommen kann man sie umtauschen. Außerdem gibt es eine riesige Auswahl.

Schlusswort

Ich hoffe dir haben die Informationen weitergeholfen, wenn dir die Seite gefällt lass doch ein like da. Hast du noch Verbesserungsvorschläge würde ich mir über Feedback sehr freuen. Danke und tschau.